Ein Besuch auf dem Reiterhof

„An einem wunderschönen Wintertag besuchten die Patienten der Wachkomaabteilung der AWO Auerbach gemeinsam mit den Pflegefachkräften und Betreuern den Reiterhof. Die Pferde konnten gefüttert und gestreichelt werden. Dabei zeigten die Patienten deutliche Reaktionen und Emotionen. Ausflüge dieser Art und der Kontakt zu Tieren sind besonders wichtig bei der Behandlung von Wachkomapatienten. Die AWO Auerbach freut sich über das Engagement der Pfleger und Betreuer, welche eine ganz besondere Aufgabe in der Pflege von Wachkomapatienten übernehmen.“


Stupsi's lustige Abenteuer

„Pünktlich zum Weihnachtsfest veröffentlichte die AWO Auerbach zum ersten Mal ein eigenes Kinderbuch namens „Stupsi`s lustige Abenteuer“. Das Buch ist in Zusammenarbeit von Frau Silke Fischer (Illustration) und Frau Helga Jänsch (Text) entstanden.

Silke Fischer hat Helga Jänsch  während ihrer künstlerischen Arbeit auf der Wachkomaabteilung der AWO Auerbach kennengelernt, die wegen ihrer fortschreitenden Muskelerkrankung hier betreut wird. Hierbei entstand die Idee für ein Kinderbuch, welches allen wissbegierigen kleinen Kindern und allen Menschen, die gerne lachen, gewidmet ist.

In dem Buch geht es um einen kleinen Hund der die Welt entdeckt und dabei auf viele verschiedene Tiere trifft. Die Texte sind kindgerecht geschrieben und der Inhalt hat zudem noch einen Lerneffekt. So können Kinder die Vielfalt der Tierwelt kennenlernen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Also genau das Richtige für eine abenteuerliche Gute-Nacht-Geschichte.

Die AWO Auerbach freut sich über die Veröffentlichung des Kinderbuches und ist sehr stolz auf die Arbeit von Frau Silke Fischer und Frau Helga Jänsch.

Das Buch ist allen wissbegierigen kleinen Kindern und allen Menschen, die gerne lachen, gewidmet. Es kann für 9,90 Euro in der AWO Auerbach, Eisenbahnstraße 14 gekauft werden.“

 


Wachkomapatienten besuchen den Zoo Leipzig

Im September besuchten drei Wachkomapatienten der AWO Auerbach den Zoo Leipzig. Gemeinsam mit Betreuern, Pflegepersonal, einer Physiotherapeutin und dem Hausarzt der Wachkomaabteilung ging die Reise um 9:00 Uhr morgens in Auerbach los.

Nach der Ankunft in Leipzig wurden die Besucher aus dem Vogtland bereits von Zoo-Mitarbeitern erwartet. Zu Beginn der zweistündigen Führung, durch viele Bereiche des Zoos, wurde mit unterschiedlichen Sinnesreizen gearbeitet. Das heißt, die Patienten berührten Tierfelle, eine Schlangenhaut oder ein Straußenei. Auch wurden unterschiedliche Tiergerüche mittels Duftdosen erzeugt. Infolge dieser Reize zeigten die Patienten deutliche Reaktionen und Emotionen. Anschließend ging es u.a. in das Tiergehege vom berühmten Lama „Horst“, zu den Elefanten und ins Aquarium.

Die Mitarbeiter des Zoos ermöglichten den Besuchern aus Auerbach sogar einen Blick hinter die Kulissen. In der Versorgungsküche berichteten Tierpfleger über artgerechte Fütterung und Zubereitung der Mahlzeiten. Ein ganz besonderes Highlight war die Vorstellung der „TV Stars“ aus der Sendung „Elefant, Tiger und CO“ aus dem Zoo Leipzig.

Da solch ein Ausflug in diesem Umfang mit Wachkomapatienten noch nicht stattgefunden hat, war es für alle eine Herausforderung und doch ein sehr großer Erfolg. Während der gesamten Führung waren die Patienten wach und sehr aufmerksam.

Ein großer Dank geht an die Sponsoren, das Sanitätshaus Allippi und der Löwenapotheke Ellefeld, ohne deren finanzielle Unterstützung dieser Ausflug nicht möglich gewesen wäre. Auch gilt dem Hausarzt der Wachkomaabteilung der AWO Auerbach, Herrn Dr. Heidenreich, welcher an diesem Tag die medizinische Betreuung übernahm, ein ganz großer Dank. Die Physiotherapeutin, Frau Carolin Herold, sowie das Pflegepersonal der Wachkomaabteilung AWO Auerbach haben vollen Einsatz gezeigt und diesen Tag zu einem ganz besonderen werden lassen.


Kleine Kunstwerke unserer Wachkomapatienten

Kunsttherapie fördert bei Wachkomapatienten die Fähigkeit, ihre Umwelt über Sinne wahrzunehmen. Zusätzlich befriedigt es das innere Grundbedürfnis und den Wunsch nach körperlichen Kontakt und Gefühle gestalterisch auszudrücken. Durch den Einsatz verschiedener Farb- und Formqualitäten sowie Emotionen entstanden diese wunderschönen Bilder. Die AWO Auerbach designte aus diesen, mit liebe kreierten Bildern einen Jahreskalender für 2017. Ein großer Dank geht dabei an Silke Fischer und an alle Mitarbeiter der AWO Wachkomabteilung, welche sich mit großem Engagement für das Projekt eingesetzt haben.

© by engelmann marketing & design