Wachkoma Zoo Leipzig

Im September besuchten drei Wachkomapatienten der AWO Auerbach den Zoo Leipzig. Gemeinsam mit Betreuern, Pflegepersonal, einer Physiotherapeutin und dem Hausarzt der Wachkomaabteilung ging die Reise um 9:00 Uhr morgens in Auerbach los.

Nach der Ankunft in Leipzig wurden die Besucher aus dem Vogtland bereits von Zoo-Mitarbeitern erwartet. Zu Beginn der zweistündigen Führung, durch viele Bereiche des Zoos, wurde mit unterschiedlichen Sinnesreizen gearbeitet. Das heißt, die Patienten berührten Tierfelle, eine Schlangenhaut oder ein Straußenei. Auch wurden unterschiedliche Tiergerüche mittels Duftdosen erzeugt. Infolge dieser Reize zeigten die Patienten deutliche Reaktionen und Emotionen. Anschließend ging es u.a. in das Tiergehege vom berühmten Lama „Horst“, zu den Elefanten und ins Aquarium.

Die Mitarbeiter des Zoos ermöglichten den Besuchern aus Auerbach sogar einen Blick hinter die Kulissen. In der Versorgungsküche berichteten Tierpfleger über artgerechte Fütterung und Zubereitung der Mahlzeiten. Ein ganz besonderes Highlight war die Vorstellung der „TV Stars“ aus der Sendung „Elefant, Tiger und CO“ aus dem Zoo Leipzig.

Da solch ein Ausflug in diesem Umfang mit Wachkomapatienten noch nicht stattgefunden hat, war es für alle eine Herausforderung und doch ein sehr großer Erfolg. Während der gesamten Führung waren die Patienten wach und sehr aufmerksam.

Ein großer Dank geht an die Sponsoren, das Sanitätshaus Allippi und der Löwenapotheke Ellefeld, ohne deren finanzielle Unterstützung dieser Ausflug nicht möglich gewesen wäre. Auch gilt dem Hausarzt der Wachkomaabteilung der AWO Auerbach, Herrn Dr. Heidenreich, welcher an diesem Tag die medizinische Betreuung übernahm, ein ganz großer Dank. Die Physiotherapeutin, Frau Carolin Herold, sowie das Pflegepersonal der Wachkomaabteilung AWO Auerbach haben vollen Einsatz gezeigt und diesen Tag zu einem ganz besonderen werden lassen.



Hier geht’s zu unseren Neuigkeiten